Karate für Kinder beim SCN

28.03.2018 20:58

Gleich nach den Osterferien geht es los: der DJK SC Nienberge und der Verein Kisaki Karate-Do Münster bieten Karate für Kinder an.

  tl_files/gallery_creator_albums/Bilddatenbank LSB NRW Bowinkelmann/Karate/LSBNRW_2098__MG_8780-scr.jpg Die japanische Kampfkunst kann in jedem Alter erlernt werden, in Nienberge wird der Schwerpunkt aber bei den Kindern liegen. Mädchen und Jungen ab sieben bis ca. 10 Jahren lernen spielerisch die Grundlagen des Karate sowie ihren Körper zu beherrschen. Es wird bewusst auf Trefferwirkung beim Training mit Partnern verzichtet.     
Ein wichtiger Aspekt des Karatetrainings bildet zudem die Wertevermittlung. „Karate-Do gehört zu den asiatischen Budo-Künsten wie auch Judo oder Aikido. Wir vermitteln goldene Regeln im Umgang miteinander“, so Judith Niemann, Dojoleiterin im Verein Kisaki Karate -Do Münster. „Der Deutsche Karate Verband hat dazu ein pädagogisches Konzept entwickelt, das wir in Nienberge als Grundlage nehmen.“ So werden Kinder bewusst Werte wie Hilfsbereitschaft, Respekt, Mut und Bescheidenheit mit auf den Weg gegeben, die ihnen eben nicht nur im Sportverein sondern auch in Schule und Familie helfen. Automatisch entwickeln die Kinder mit der Zeit Selbstvertrauen und Sicherheit.         tl_files/gallery_creator_albums/Bilddatenbank LSB NRW Bowinkelmann/Karate/LSBNRW_2083__MG_8773-scr.jpg

Das Training findet dienstags von 16.00h bis 17.30h sowie freitags von 16.30h bis 18.00h in der Turnhalle der Annette-von-Droste-Hülshoff Grundschule Nienberge, Kirmstr. 1, statt.

Drei Übungsleiter stehen für das Kindertraining ein: Judith Niemann (42, B-Trainerin), Sandra Machalica (45, C-Trainerin) und Stephan Junker (45). Pro Trainingseinheit kommen immer zwei von ihnen zum Einsatz. 

 „Wir freuen uns auf das gemeinsame Angebot mit Kisaki Karate-Do Münster“, so SCN-Vorsitzende Astrid Markmann. Der Karateverein gehört dem Deutschen Karate Verband (DKV) sowie dem GOJU-Ryu Karate Bund Deutschland (GKD) an und kann auf eine Vielzahl von Erfolgen verweisen, so haben seit dem Jahr 2000 bereits 33 Karateka hier ihren Schwarzgurt erreicht, das wichtigste Symbol der Kampfkünste schlechthin.

Für die Teilnahme am Kinderkarate ist eine Anmeldung erfolderlich. Interessierte schicken bis zum 09.04.2018 eine E-Mail an Judith Niemann: niemann.judith@googlemail.com Sie erhalten dann eine Information, ob noch ein Platz in der Gruppe verfügbar ist.

Bilder LSB/ Bowinkelmann

Zurück